Sauerstofftherapie

Erhöhte Sauerstoffverwertung auf natürliche Weise

Mit zunehmendem Alter, bei Stress, Schlafstörungen, Umweltbelastungen, vielen chronischen Erkrankungen und Befindlichkeitsstörungen nimmt die Fähigkeit des Körpers zur optimalen Verwertung des Luftsauerstoffs ab. Für ein starkes Immunsystem, einen belastbaren Kreislauf, Fitness und gutes Aussehen ist eine optimale Sauerstoffverwertung jedoch unbedingt notwendig.

Häufig benötigt der Körper mehr Energie, um seine Leistungsfähigkeit und damit seine Heil- und Regenerationsprozesse wieder steigern zu können. Die Sauerstoff-Therapie hilft dem Körper auf natürliche Weise, die Sauerstoffverwertung zu erhöhen.

Mögliche Anwendungsbereiche

  • Konzentrationsschwäche 
  • Erschöpfungszustände 
  • Ein- und Durchschlafstörungen 
  • Chronische Müdigkeit 
  • Burn-Out-Syndrom 
  • Schlaf-Apnoe 
  • Jet-Lag 
  • Bluthochdruck 
  • Herz- und Gefäßkrankheiten 
  • Hohe Cholesterinwerte 
  • Tinnitus 
  • Bronchitis 
  • Chronische Sinusitis 
  • Diabetes Mellitus 
  • Multiples Chemisches Syndrom (MCS) 
  • Chronische Fibromyalgie 
  • Rheumatische Erkrankungen 
  • Akute und chronische Schmerzen 
  • Leberstoffwechselstörungen 
  • Hormonelle Dysbalancen 
  • Hauterkrankungen 
  • Allergien 
  • Sehstörungen 
  • Alterskrankheiten (Parkinson, Alzheimer)

Eine Technologie nach dem Vorbild der Natur...

Die Airnergy Technologie nutzt einen Vorgang der Natur, der seit Jahrmillionen existiert, ähnlich der Photosynthese in grünen Blättern. Dabei wird der Sauerstoff so aktiviert, wie ihn der Körper kennt.

Ähnlich wie Wasser hat auch Sauerstoff verschiedene Eigenschaften: Der Sauerstoff, wie er in der Atemluft vorhanden ist, ist reaktionsträge. Um den Sauerstoff für die Energieproduktion im Körper nutzbar machen zu können, muss der Körper ihn erst in einen reaktionsfreudigen Zustand bringen, den sogenannten Singulett-Zustand. Mit zunehmendem Alter, bei Stress, Krankheit und durch Umweltbelastungen lässt diese Fähigkeit des Körpers zur Nutzung des Sauerstoffs nach.

Und so funktioniert die Atemluft-Technologie

Im Gerät wird der Luftsauerstoff ständig in seinen energiereichen Zustand (Singulett-Sauerstoff) gebracht - die physiologisch aktive Form des Sauerstoffs, die der Körper kennt.

Dies ermöglicht ein patentgeschütztes Verfahren, das natürlichen Vorgängen bei der Photosynthese technologisch nachempfunden ist.

Der kurzlebige Singulett-Sauerstoff fällt im Bruchteil einer Millisekunde in seinen Grundzustand zurück und gibt dabei Energie ab. Die Wassermoleküle der Atemluft übernehmen diese Energie, die dann durch eine bequeme Atembrille zusammen mit der normalen Atemluft eingeatmet wird.

Im Organismus sorgt die Sauerstoff-Therapie für eine messbare Verbesserung der Sauertoffsättigung und wirkt positiv auf viele Körperfunktionen. Ohne zusätzliche Sauerstoff-Zufuhr und ohne Fremdsubstanzen.

Leistung steigern, Regeneration fördern

Die optimale Verwertung des Luft-Sauerstoffs spielt für den gesamten Sportbereich, ob Leistungs- oder Freizeitsport, die zentrale Rolle. Sie erhält die Gesundheit und dient zur Steigerung der Leistungsfähigkeit und der Konzentration. 

Die Therapie wird im gesamten Sportbereich, insbesondere im Bereich des Biathlon sowie im Motorsport eingesetzt. Wo ist die Konzentrationsfähigkeit wichtiger als im Motorsport: Insbesondere der Rennfahrer profitiert von besserer und vor allem anhaltender Konzentration, allgemein gesteigerter Leistungsfähigkeit und schnellerem Reaktionsvermögen. 

Anwendung

Die Anwendungsdauer beträgt 20 Minuten über eine bequeme Atembrille, für beste Ergebnisse wird eine tägliche Nutzung empfohlen. Die Anwendung kann auf Wunsch während einer Wellnessbehandlung oder einer Infusionstherapie (Tinnitus- oder Multivitamin-Infusion) stattfinden.

20 Min   29,00 EUR

TV-Interview 

Prof. Hademar Bankhofer in seiner Sendung "Spektrum Gesundheit" über Airnergy mit Dr. med. Wolfgang Grebe, Facharzt für Innere Medizin, Sportmediziner und Vorstand der Internationalen Gesellschaft für Prävention e.V.. (Interview ansehen)